Einlegesohlen – Erfahrungen aufgedeckt! Erschreckende..

Wenn Sie an den letzten Schuhkauf Ihrer Shoppingtour zurückdenken, erinnern Sie sich vielleicht daran, nach oder während des Bezahlvorgangs Einlegesohlen empfohlen bekommen zu haben. Oft nehmen Sie dieses Angebot nach kurzer Erklärung durch den Verkäufer auch an. Doch was zeichnet sie aus und wofür eignen sie sich? Eine Antwort auf diese Fragen finden Sie hier.

Einlegesohlen – der Begriff erklärt

Unter einer Einlegesohle versteht man eine nach Größe, Beschaffenheit und Funktion angefertigte Einlage der Innenfläche eines Schuhs. Abhängig von der Jahreszeit und dem Einsatzzweck besteht diese aus verschiedenen Materialien wie z. B. Kork, Leder, Gummi oder Lammfell/Frottee.

Weshalb Einlegesohlen verwendet werden sollten

Für die Verwendung von Einlegesohlen in Ihren Schuhen sprechen gleich mehrere Gründe. Zum einen sind viele Sohlen entweder mit Textilien oder Materialien versehen, welche schweiß- und geruchshemmende Funktionen besitzen. Beispiele hierfür sind Aktivkohle, Sisalfaser oder Silberionen. Diese sorgen somit einerseits für weniger Gerüche, andererseits für mehr Frische, da sie auch zunehmend atmungsaktiv und damit hautfreundlicher als Synthetikprodukte sind.

Ein weiterer Grund ist der Tragekomfort und das damit verbundene Gefühl beim Gehen. Einlegesohlen für diese Zwecke sind von der Beschaffenheit her so ausgelegt, dass sie sich an die einzelnen Zonen der Füße anpassen und so für optimale Ausrichtung und Dämpfung der Füße sorgen. Dies ist besonders wichtig für die Gelenke und den Rücken, worauf der folgende Absatz gesondert eingeht. Einen interessanten Testbericht fanden wir auf Forumdergesundheit, welche über Euphoric Feet berichten.

Orthopädische Einlegesohlen und ihr Einsatzzweck

Im vorherigen Absatz haben Sie erfahren, dass der Einsatz einer Einlegesohle aus Gründen des Komforts und der Hygiene geschieht. Er ist jedoch nicht auf diese Bereiche beschränkt. Als wichtiger Punkt ist hier die Verwendung für orthopädische Zwecke zu nennen.

Die Gelenke der Füße sind durch den Aufbau des Bewegungsapparates miteinander verbunden und arbeiten im Normalfall einwandfrei. Durch Faktoren wie falsches Gehen/Auftreten, fehlende Dämpfung der Füße oder monotone, wiederholende Bewegungen entstehen relativ schnell Belastungen für die Gelenke. Diese können bis in den Rücken, die Bandscheiben und die Kniegelenke ausstrahlen und Entzündungen, Schäden sowie Verletzungen zur Folge haben.

Einlegesohlen für orthopädische Zwecke werden in der Regel von einem Facharzt (Orthopäde) empfohlen und speziell angefertigt. Sie wirken Fehlstellungen wie einem Senk- oder Spreizfuß entgegen, dämpfen den Fuß bei jedem Schritt und entlasten die Gelenke. Bei bereits vorhandenen Beschwerden kann hier somit Linderung verschafft werden.

Einlegesohlen mit Magneten – welche Vorteile bieten sie?

Zu den bereits genannten Produkten gibt es eine alternative Art von Einlegesohle: magnetische. Diese verfügen meist über mehrere Magnetpunkte, welche in die Sohle eingearbeitet wurden und bieten gleich zwei Vorteile.

Zum einen ist die Anordnung der Punkte so gewählt, dass die Fußreflexzonen (Nervenenden der Füße) durch das Tragen der Einlegesohlen stimuliert werden. Hierdurch wird nicht nur ein höherer Tragekomfort erreicht, sondern auch eine Linderung von Schmerzreizen, wie sie beispielsweise durch Verspannungen auftreten.

Zum anderen ergibt sich aus der Stimulierung der Fußreflexzonen ein weiterer Vorteil: Die Durchblutung der Füße wird angeregt und damit die Zellen vermehrt mit Sauerstoff versorgt. Dies kann insbesondere bei einer Neigung zu kalten oder verspannten Füßen Abhilfe schaffen.

Weshalb Einlegesohlen für Kinder?

Kinderfüße sind besonders empfindlich. Der Grund hierfür ist, dass die Muskulatur der Füße bei Kleinkindern noch nicht ausgebildet ist und sich auch die Struktur der Knochen und Bänder erst formen muss. Mit Beginn des Laufenlernens wird der Fuß belastet und kann sich im Laufe der Kindheit entwickeln.

Einlegesohlen für Kinder eignen sich immer dann, wenn z. B. angeborene Fehlstellungen wie ein Klump- oder Sichelfuß vorliegen, der Nachwuchs Schmerzen beim Gehen hat oder andere medizinische Gründe dafür sprechen. Ein orthopädischer Schuhtechniker kann in diesen Fällen spezielle Einlegesohlen anfertigen, welche für Schmerzlinderung und eine bessere Bewegungsfreiheit sorgen können.

Da sich die Fußhaltung bei Kindern über mehrere Jahre hinweg ändern kann, ist es daher ratsam, diese regelmäßig zu überprüfen und bei Bedenken den Kinderarzt hinzuzuziehen. Jedoch sind kleinere Abweichungen oder ein leichtes Einknicken in den ersten Jahren in der Regel ganz normal.

Einlegesohlen als Alleskönner

Zum Schluss lässt sich festhalten, dass Einlegesohlen viele Vorteile im Hinblick auf Gesundheit, Komfort und Funktion bieten. Sollten Sie also das nächste Mal in einem Schuhgeschäft „fündig“ werden, denken Sie daran, eine für Ihre Bedürfnisse geeignete Einlegesohle mitzunehmen – Ihre Füße und Gelenke werden es Ihnen danken!

Advertisements

ICG Fatburner zum Abnehmen mit guter Laune

shutterstock_408025150

Der Fatburner von ICG HEALTH Nutrition unterstützt Sie durch den Wirkstoff Garcinia Cambogia beim Abnehmen. Mit dem ICG Fatburner fällt der sogenannte Jo-Jo Effekt komplett aus, und Ihr abgenommenes Gewicht bleibt auch dauerhaft weg. Zusätzlich erhöht sich durch das Produkt Ihr Serotoninspiegel und Sie sind motivierter und haben mehr Energie.

Das Jo-Jo Problem

Beim Abnehmen erleben viele Leute immer wieder den gleichen Effekt: nachdem die Diät vorbei ist kommt das Gewicht zurück. Innerhalb von einigen Monaten zeigt die Waage schon wieder das Anfangsgewicht an, meistens sogar noch ein paar Kilo mehr. Sie machen eine Diät und nehmen wieder ab, doch sechs Monate später stehen Sie wieder unglücklich auf der Waage. Das ist der bekannte Jo-Jo Effekt. Wie ein Spielzeug geht Ihr Gewicht ständig auf und ab. Das ist nicht nur frustrierend, sondern auch ungesund für den Körper. Die Organe stehen unter zusätzlichem Stress wegen der ständigen Veränderung, und es kann zu schwachem Bindegewebe kommen. Da ist es wichtig diesen scheinbar endlosen Zyklus zu brechen und das Gewicht dauerhaft zu reduzieren.

So hilft ICG Fatburner

Je mehr Sie während einer Diät auf Essen verzichten, desto größer wird das Hungergefühl und der Heißhunger auf Süßes. Unser Körper ist so programmiert, dass er bei Gewichtsverlust förmlich nach süßem und fettigem Essen schreit. Leider kann der Körper ungewollten Gewichtsverlust von einer Diät nicht unterscheiden und geht davon aus, dass der Mensch gerade am Verhungern ist. Süßes und fettiges Essen liefert viel Energie und wäre für einen verhungernden Körper am Besten. Da Sie aber nicht am verhungern sind, sondern lediglich ein bisschen abnehmen wollen, können Sie ICG Fatburner nehmen. Der Fatburner steuert gegen die Programmierung des Körpers und unterdrückt das Hungergefühl beim Abnehmen. Sie werden weniger Heißhunger auf Süßes und Fettiges haben und dauerhaft abnehmen.

shutterstock_541208512

Der Wirkstoff gegen Hunger

ICG Fatburner setzt auf die Wirkung der Garcinia Cambogia Pflanze. Das ist eine tropische Frucht, die auch Tamarinde genannt wird. Die kleine, runde Frucht wird oft in asiatischen Gerichten verwendet. Die Entdeckung, dass Garcinia Cambogia beim Abnehmen hilft stammt aus Malaysia.

In manchen Städten in diesem Land wird vor den Mahlzeiten eine Suppe zum Abnehmen gegessen, die mit Garcinia Cambogia gemacht wird. Die Pflanze enthält den natürlichen Wirkstoff Hydroxizitronensäure (HCA). HCA ist ähnlich der Zitronensäure, welche Zitrusfrüchten ihren sauren Geschmack gibt. ICG Fatburner besteht zu 60% aus diesem Wirkstoff. HCA unterdrückt das Hungergefühl indem der Serotoninspiegel steigt. Sie fühlen sich gut, und die Hungersignale des Körpers werden nicht wahrgenommen.

Gute Laune beim Abnehmen

Ärzte sagen, dass das beste Mittel zum Abnehmen die gute Laune ist. Bei guter Laune haben Sie mehr Energie und sind motivierter mehr abzunehmen. Beim ständigen Kalorienzählen sind Sie leider oft müde und unmotiviert. Es fehlt auch die Energie, sich viel zu bewegen.

Durch Garcinia Cambogia und den Wirkstoff HCA steigt der Serotoninspiegel. Serotonin ist das Hormon das für gute Laune zuständig ist. ICG Fatburner hilft gegen das Hungergefühl, aber zusätzlich haben Sie mehr gute Laune und Spaß an Ihrem alltäglichen Leben. Sie haben mehr Energie und können sich körperlich betätigen und Sport machen.

Sport hilft nicht nur zusätzlich beim Abnehmen, weil Kalorien verbraucht werden, sondern trägt auch zur Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden bei. Die Freude am Leben lenkt von der Diät ab, sie haben mehr Energie sich zu bewegen, und Sie können über einen längeren Zeitraum mehr abnehmen.

ICG Fatburner verhindert Fettbildung

Der Wirkstoff HCA kann auch die Fettbildung, oder Lipogenese, im Körper verhindern. Die Kohlenhydrate in der Nahrung werden unter normalen Umständen entweder sofort zu Energie umgewandelt, oder als Fett gespeichert. Eines der Enzyme, das in der Leber dafür verantwortlich ist Kohlenhydrate in Fett umzuwandeln, wird von HCA blockiert. Wissenschaftler haben feststellen können, dass HCA das ATP-Citrat-Lyase Enzym blockiert und bei der Gewichtsabnahme hilft.

So gab es zum Beispiel eine Studie bei der 42 übergewichtige Teilnehmer 12 Wochen lang Garcinia Cambogia eingenommen haben. Diese Gruppe verlor im Durchschnitt 3,7 Kilo. Das war 1,3 Kilo mehr verlust als die Kontrollgruppe, die kein Garcinia Cambogia erhielt. Das zeigt, dass Sie mit ICG Fatburner, der den gleichen Wirkstoff enthält, mehr Erfolg beim Abnehmen haben.

Eine Neuheit in Europa

Obwohl Garcinia Cambogia und der Wirkstoff HCA in den USA als Mittel zum Abnehmen schon sehr verbreitet ist, war es bis jetzt in Deutschland schwierig zu bekommen. Mit ICG HEALTH Nutrition können Sie jetzt auch in Europa das Mittel benutzen, welches auch in Asien zum Abnehmen genommen wird.

ICG Health stellt den Fatburner in Deutschland unter strengen Kriterien her. Es sind keine Schadstoffe oder Pestizide in dem fertigen Produkt und Sie können es beruhigt einnehmen.

Wo kann ich ICG Fatburner kaufen?

Der Hersteller ICG Health Nutrition vertreibt das Produkt aktuell zum Sonderpreis auf seiner Homepage unter www.icgnutrition.com

Das Einnehmen von ICG Fatburner

ICG Fatburner wird vor dem Essen genommen. Es ist ein Bioprodukt, laktosefrei, glutenfrei und vegan. Es wurde ohne Gentechnik hergestellt. Sie können den Fatburner also auch nehmen, wenn Sie eine spezielle Ernährungsweise haben, oder unter Allergien leiden. Eine Portion ist 1000 mg Garcinia Cambogia, welche zu 60% aus HCA besteht. Das sind 600 mg HCA, welches der empfohlenen Dosis zum Abnehmen mit guter Laune und ohne Jo-Jo Effekt entspricht.