CBD Öl – Das Wundermittel Hanfextrakt

Wer von dem CBD Öl hört, glaubt immer an eine berauschende Wirkung und vermittelt oftmals den Eindruck, als wenn das Cannabidiol eine „Droge“ sei. Das mag möglicherweise daran liegen, dass viele Cannabis eben automatisiert sowie Hanfpflanzen mit berauschenden Mitteln in Verbindung setzen, was gänzlich nicht falsch ist. Doch die Hanfpflanze ist auch seit vielen Jahren einer der wichtigsten Bestandteile der Heilverfahren, Naturmedizin und ätherischer Öle. Nichts anderes ist das CBD Öl im Grunde auch. Ein Ertrag aus dem Fasernhanf, deren THC-Wert derart gering ist, dass eine berauschende sowie betäubende Wirkung nicht denkbar ist. Es ist jedoch eine absolute Hilfe für die eigene Gesundheit und kann viele Beschwerden lindern und den Alltag Betroffener vereinfachen. Aus diesem Anlass macht es viel Freude zu sehen, dass anfängliche Skepsis in Interesse umgewandelt wird, wenn man sich nur ein wenig unvoreingenommen mit dem CBD Öl beschäftigt.

Die Hanfpflanze ist seit Jahrtausenden ein Teil der Medizin

shutterstock_777167023Gleichwohl in Deutschland bis heute darüber gestritten wird, ob Cannabis legalisiert werden sollte, hat es sich zumindest herumgesprochen, dass das reine Cannabis mit einem hohen Anteil an THC für Krebsbeschwerden, Hyperaktivität und Tourette-Patienten enorm von Bedeutung ist. Sie werden nämlich gelindert. Das CBD ÖL hat nicht einmal 0,1 % THC in sich, sodass diese Wirkung wie berauschen und betäuben in dem Sinne nicht möglich sind, wie beim reinen THC, der in Apotheken käuflich zu erwerben ist, aber auf Rezept. Trotzdem ist seit mehr als 3000 Jahren klar, dass die Hanfpflanze, die Hanfsamen und unterschiedliche Bestandteile der Hanfpflanzen in der Naturmedizin der alten Römer und der Antike im Allgemeinen vorkam sowie bei den alten Klostermönchen. Heute wird es als CDB Öl verkauft und ist frei verkäuflich, was hier nochmals betont, dass es sich um ein legales Mittel gegen viele Beschwerden handelt. Nicht ohne Grund ist es ein Wundermittel der Medizin.

CBD Öl kann Mangelerscheinungen vorbeugen

In vielen Lebensweisen können Mangelerscheinungen auftreten, die beispielsweise in tierischen Lebewesen zu finden sind. So ist das CBD Öl mit einem hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren und Omega 6 Fettsäuren versehen. Dies hat zur Folge, dass Mangelerscheinung durch wenige tierische Proteine ausbalanciert werden können, um so beispielsweise auch eine vegane sowie vegetarische Lebensweise anzustreben oder dem neuen Trend Fruiterian zu folgen. Abgesehen davon sind die Fettsäuren gut für den Körper und den Aufbau der Zellen, was natürlich deutlich macht, wie gesund das CBD Öl, welches fälschlicherweise häufig in Verruf geraten ist, eigentlich ist. Eisen, Kalium, Kupfer, Magnesium, Mangan und Zink, Phosphor sowie Natrium finden sich ebenfalls im CBD Öl wieder, was erneut beweist, dass an Spurenelementen sowie Mineralien zukünftig keine Mangelerscheinungen mehr auftreten können, wenn das CBD Öl genutzt wird.

Die Anwendungsgebiete des CBD Öls sind vielseitig

Der hohe Gehalt an Vitamin A ermöglicht am CBD Öl eine gesunde Wirkung auf die Haut. Dadurch ist der Alterungseffekt deutlich geringer und kann vorbeugend genutzt werden, um ein natürliches Anti-Aging-Mittel zur Hand zu haben. Das ist jedoch nicht alles neben den Spurenelementen und Mineralien, wofür das Öl gewonnen aus der Natur steht. Insbesondere für die beruhigende Wirkung bei Schlaflosigkeit ist es zu empfehlen, weil den Körper entspannt und dadurch ganz natürlich beim Einschlafen hilft. Auf der anderen Seite sind ätherische Öle wozu auch das CBD Öl zählt gut für die Haut & Poren. Da macht das Öl natürlich keine Ausnahme, um Akne und Pickel zu verringern sowie auf Dauer zu vermeiden.

shutterstock_796181494Bei Stress und jegliche Form von Reizungen und eine Überbelastung ist das CBD Öl in jedem Fall eine weitere Anwendungsmöglichkeit, um der Gesundheit mit mehr Natürlichkeit zur Beruhigung zur Seite zu stehen. Die hohe Verträglichkeit ist ein weiterer Grund, wieso das Öl aus dem Fasernhanf zu empfehlen ist, um hier die Gesundheit stets im Einklang mit der Natur zu stärken.

Schwere Beschwerden werden mit dem CBD Öl gelindert

Einigen Studien konnten bereits eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass das CBD Öl in der Lage ist, schwere Beschwerden durch Erkrankungen wie Multiples Sklerose zu lindern. Das ist für Betroffene ein Stück zurück gewonnene Lebensenergie und alltägliche Kraft, was keineswegs außer Acht bei der Beurteilung des CBD Öls gelassen werden darf. Auch bei Morbus Crohn sind Studien bereits zu dem Ergebnis gekommen, dass das CBD Öl sich positiv auf den Alltag von Betroffenen auswirkt. Derzeit laufen Studien zum Umgang mit dem Öl gegen Alzheimer und Parkinson, um auch hier die Wirkungen zu erkennen. Es konnte nämlich bereits belegt werden, dass auch hier das CBD Öl einen positiven Einfluss auf das Hirn genießt, aber um da nachhaltige Ergebnisse liefern zu können, folgen augenblicklich weitere Studien. Das beweist allerdings wieder nur, dass das CBD Öl ein Wundermittel ist, welches niemand unterschätzen darf.

CBD Öl als Wunderwaffe gegen den Krebs?

shutterstock_783138031Signifikante Verbesserungen im Umgang mit den Beschwerden von Krebspatienten konnten Studien bereits nachweisen und auch die Erfahrungsberichte im Web rundum das CBD Öl beweisen es. Mittlerweile haben einige, leider auch tierische Versuche ergeben, dass beispielsweise bei Hirntumoren das Zellenwachstum der Karzinome geringer durch die Einnahme von CBD Öl wurde, was auch bei anderen ätherischen Ölen zu erkennen ist. Damit dürfte eindrucksvoll bewiesen sein, wieso das Öl derzeit in vielen Krebsforschungen wie bei Hirntumoren, Lungenkrebs und anderen starken Krebserkrankungen Gegenstand der Forschungen ist, um möglicherweise das CBD Öl als Wunderwaffe nutzen zu können. Denn einiges deutet bereits auch in Studien genau darauf hin.

Ein kurzer Blick auf all diese Vorzüge beim CBD Öl gibt offen zu, dass die vorherige Meinung im Bezug auf das Cannabidiol vielleicht doch die Falsche war. So viele Studien laufen derzeit parallel, um die Wirkungen vom CBD Öl weiter bekräftigen zu können und das sind wahrlich einige. Viele Patienten und Erfahrungsberichte geben dies offen zu und genau deswegen darf die natürliche Wunderwaffe keineswegs vergessen werden. Sie ist seit Jahrtausenden im Einsatz und fällt häufig unter ätherische Öle, aber ihre Wirkungen sind wahre Wunderwaffen der Natur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s